© 2023 by Spa clinic. Proudly created with Wix.com 

  • w-facebook
  • Twitter Clean

Fettwegspritze

 

Sie achten auf Ihre Ernährung, bewegen sich regelmäßig und trotzdem will das störende Fettpölsterschen an den Hüften oder am Bauch einfach nicht verschwinden?

Die Ursache dafür liegt in unserer Genetik und dem speziellen Aufbau der Fettzellen in diesen Bereichen. Der Körper hat hier seine eiserne Energiereserve für schlechte Zeiten deponiert.

 

Wie wirkt AQUALIX?

AQUALIX enthält Desoxylcholansäure, eine sekundäre Gallensäure, die auch von unserem Körper hergestellt wird. Ihre fettauflösende Wirkung hat sich Prof. Pasquale Motolese, der Erfinder von AQUALIX, in einer synthetisch hergestellten Version nutzbar gemacht.

 

Welche Körperstellen können behandelt werden?

AQUALIX kann für die Aufllösung lokaler Fettdepots u.a. Doppelkinn, Oberarmen, Achseln, Bauch, Hüften, Reiterhosen, Knie, Fettansammlungen an Po und Innenseite der Oberschenkel. Auch beim sogenannten Stiernacken und Lipome möglich.

 

Wieviele Behandlungen sind nötig?

Die Anzahl der Behandlungen ist abhängig vom gewünschten Korrekturgrad, der Größe des Fettdepots und der individuellen Reaktion des Fettgewebes. Rechnen Sie mit mindestens drei bis fünf Terminen in Abstand von jeweils drei bis vier Wochen bis Sie das gewünschte Ergebnis sehen können. Die Behandlung mit AQUALIX führt nich zu einer Gewichtsabnahme. Eine gesunde Ernährung und sportliche Aktivitäten sind Voraussetzung für den Behandlungserfolg.

 

Wie wird eine Behandlung mit AQUALIX durchgeführt?

AQUALIX wird mit dünnen, biegsamen Kanülen unter die Haut direkt in das Fettdepot gespritzt. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Direkt nach der Injektion kann die Stelle gerötet und leicht geschwollen sein. Nach der Injektion wird das Areal mit einer speziellen Creme behandelt. Wie bei jeder Injektionsbehandlung können auch Hämatome entstehen. All dies sind erwartete Nebeneffekte, die innerhalb weniger Tage nach der Behandlung verschwinden.

 

Was sollte ich nach einer Behandlung mit AQUALIX beachten?

In den nachfolgenden zwölf Stunden sollten Sie keine Kosmetika an der behandelten Stelle auftragen und direkte Wärmequellen (Sonnen-, UVA- und UVB-Strahlung, Sauna, usw) meiden. Außerdem sollten Sie etwa sieben Tage auf übermäßige sportliche Aktivitäten verzichten.

Da die frei gewordenen Fettsäuren auch in Form von Energie zur Verfügung stehen, müssen Sie nach wie vor auf Ihre Ernährung achten, ansonsten lager der Körper die Fettsäuren direkt an einer anderen Stelle wieder ein.

 

Wann kann keine Behandlung mit AQUALIX durchgeführt werden?

AQUALIX ist nicht für Patienten geeignet, die akute oder chronische Hautkrankheiten an den zu behandelnden Stellen aufweisen. Aus Sicherheitsgründen sollten Patienten mit einer Vorgeschichte anaphylaktischer Reaktionen, schwerer Allergien, mit schweren Erkrankungen von Organen, Autoimmunerkrankungen, Diabetes sowie Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit von einer Behandlung mit AQUALIX ausgeschlossen werden.

 

Preis:

180 Euro zzgl. Mehrwertsteuer pro Areal und Sitzung