Definition der Jawline/Kieferlinie und Kinn

Schöne ethnische Frau
erwachsener Mann

 

Als Jawline bezeichnet man die „Kieferlinie“, welche dem Gesicht eine markante Definition, und somit Jugendlichkeit und Attraktivität verleiht.                              Durch präzise Injektionen von Hyaluronsäure in den Kieferwinkeln, dem Kinn oder der Kieferpartie ist es uns möglich, die Kieferpartie neu zu modellieren, und dadurch ein kantiges, definiertes und wohlgeformtes Erscheinungsbild zu erschaffen. Dies führt zu einem Lifting-Effekt und verbessert die Gesichtsproportionen.

 

Wie lange dauert eine Behandlung?

Inklusive der Beratung und der Aufklärung dauert eine Behandlung rund 60 Minuten.

Worauf muss ich vor der Behandlung achten?        24 Stunden vor der Behandlung sollten wenn möglich Schmerzmittel, Alkohol, Gingko Biloba Vitamin C und E vermieden werden, um Blutergüsse vorzubeugen. Eine Behandlung ist nur möglich, wenn die Person gesund ist (keine Erkältung, Fieber oder Herpes), und die Haut in Takt ist.

 

Worauf sollte man nach der Behandlung achten?

Es ist wichtig, dass nach der Behandlung kein direkter Druck auf dem behandelten Areal ausgeübt wird. Zu Beginn fühlt sich das Hyaluron noch etwas hart an, wird aber innerhalb weniger Wochen weicher. Sie sollten sich nach der Behandlung erstmals körperlich schonen, auf Sauna- und Solariumgänge verzichten, und die Behandlungsstellen vor direkten Sonnenstrahlen schützen.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Schwellungen, Blutergüsse, Rötungen und Druckempfindlichkeit können unmittelbar nach der Behandlung oder innerhalb von 24 Stunden auftreten, welche in der Regel innerhalb weniger Tage nicht mehr sichtbar sind. In den seltensten Fällen können jedoch ebenfalls Allergien auftreten

 

Bin ich nach der Behandlung gesellschaftsfähig?

Für gewöhnlich sind Sie nach der Behandlung sofort dazu in der Lage, ihrer Arbeit oder ihren gewohnten Aktivitäten nachzugehen.

.