© 2023 by Spa clinic. Proudly created with Wix.com 

  • w-facebook
  • Twitter Clean

PRP - Vampire-Lifting Verjüngungstherapie 

"Schönheit aus dem eigenen Blut"

 

Physiologie:

Mittels Zentrifugation wird ein spezieller Extrakt aus thrombozytenreichem Blutplasma mit Zytokinen (Wachstumsfaktoren) aus dem körpereigenem Blut gewonnen.

 

Jugendliche Schönheit zur erhalten ist ein Ideal, das auch Sie leicht erreichen können. Es klingt nicht nur natürlich, es wirkt auch so: Verjüngung, Straffung, Regeneration oder auch Haarwachstum lassen sich durch Behandlung mit dem eigenen Blut anregen. Hierbei macht man sich die natürliche Funktion von Thrombozyten zu Nutze. Die Thrombozyten, wegen ihrer flachen Form auch als Blutplättchen bekannt, heilen Wunden und Entzündungen, sie regenerieren beschädigte Zellen und beugen der Hautalterung vor. Werden diese Thrombozyten in hoher Konzentration als PRP (Platelet Rich Plasma) injiziert, reparieren sie durch ihre natürlichen Eigenschaften geschädigte Zellen. Die Methode wird ACR (autologe Zellregulation) genannt und nutzt also ausschließlich körpereigene Kräfte.

 

Behandlungsablauf:

Für die Behandlung wird immer das eigene Blut verwendet. Dieses wird aus der Armvene entnommen und unmittelbar danach zentrifugiert. Hierdurch lassen sich die Thrombozyten vom übrigen Blut trennen. Diese werden so aufgearbeitet und in Lösung gegeben, dass sie unmittelbar folgend mit einer speziellen und sehr feinen Nadeltechnik in gewünschte Regionen injiziert werden können. Zur Behandlung kommen meistens das Gesicht und die Kopfhaut, aber auch das Dekolleté oder die Handrücken. Hier werden dann sofort die Stammzellen aktiviert, über eine längere Zeit Wachstumsstoffe zu produzieren. Dies bewirkt in der behandelten Region eine Straffung, Verjüngung und Regeneration der Haut oder auf dem Kopf neues Haarwachstum. In geübten Händen ist diese Methode ein sehr natürliches und so auch sicheres und risikoarmes Verfahren.

Als Behandlungsdauer hat sich folgendes Setting gut bewährt: Wir empfehlen Ihnen einen Behandlungszyklus von 3 Anwendungen, die in einem Abstand von etwa 6 Wochen erfolgen.